Ratgeber

Aufgepasst mit dem Herzschrittmacher

Export Pixabay Openicons Original

Träger von Herzschrittmachern sollten sich vor verschiedenen Faktoren und Umgebungen schützen, die die Funktionsweise ihres Gerätes beeinträchtigen können. Dazu gehören:

Elektromagnetische Felder: Starke elektromagnetische Felder, wie sie in der Nähe von Hochspannungsleitungen, großen Magneten, Induktionskochfeldern und einigen medizinischen Geräten (z.B. MRI-Scanner) auftreten können, sollten vermieden werden, da sie die Funktion des Schrittmachers stören können.

Bestimmte medizinische Verfahren: Verfahren wie Magnetresonanztomographie (MRT), Elektrokaustik (zur Entfernung von Gewebe mittels elektrischem Strom), und Radiofrequenz-Ablation (zur Behandlung von Arrhythmien) können Interferenzen verursachen. Vor solchen Eingriffen sollte der behandelnde Arzt über den Herzschrittmacher informiert werden.

Werbung

Sicherheitssysteme: Metalldetektoren und Sicherheitssysteme in Flughäfen oder Einzelhandelsgeschäften können kurzzeitige Störungen verursachen. Es wird empfohlen, diese Bereiche zügig zu durchqueren und gegebenenfalls eine Identifikationskarte des Herzschrittmachers vorzuzeigen.

Handys und andere elektronische Geräte: Es wird empfohlen, Handys und ähnliche Geräte mindestens 15 cm vom Schrittmacher entfernt zu halten, um potenzielle Interferenzen zu vermeiden. Dies gilt besonders beim Telefonieren, wobei das Gerät an das Ohr auf der gegenüberliegenden Seite des Schrittmachers gehalten werden sollte.

Starke physische Aktivität und Sport: Während moderate Bewegung oft gefördert wird, sollten Sportarten, die zu starken Erschütterungen oder Schlägen gegen den Schrittmacher führen können, vermieden werden.

Generell sollten Träger von Herzschrittmachern regelmäßig ihren Arzt konsultieren und spezifische Richtlinien für ihren individuellen Fall besprechen.

Hinweis:

hörgeräte erfahrung

Dieser Text dient journalistischer Information und gibt nur persönliche Meinung und Erfahrungen wieder. Vor Entscheidungen in Rechts-, Steuer- und Medizinfragen bitte immer eine Fachperson fragen. Fragen Sie immer einen Arzt, Apotheker, Anwalt oder Steuerberater. Das ist günstiger als Sie denken. Verlassen Sie sich nie auf Wissen, das Sie sich nur im Internet zusammengefischt haben!


Ich habe noch einmal die wichtigsten Schlagwörter (Hashtags) dieses Artikels für Sie zusammengestellt, damit Sie sich besser orientieren können:

Keine Schlagwörter vorhanden

In der Rubrik „Ratgeber“ finden Sie praktische Tipps und fundierte Ratschläge für den Alltag mit einem Herzschrittmacher. Von Lebensführung und Freizeitgestaltung bis hin zu wichtigen Hinweisen für die Gesundheit – unser Ratgeber unterstützt Sie dabei, Ihr Leben mit Herzschrittmacher aktiv und informiert zu gestalten.

Lesezeit ca.: 2 Minuten | Tippfehler melden | © Revision: 21. April 2024 | Peter Wilhelm 21. April 2024

Lesen Sie doch auch:





Rechtliches