DIREKTKONTAKT

Wissen und Info

Wie funktioniert das EKG in der Apple-Watch?

Export Pixabay Dariuszsankowski Original

Die Apple Watch verwendet eine Technologie namens Elektrokardiogramm (EKG) oder auch ECG genannt, um die Herzfunktion zu messen. Die EKG-Funktion ist in der Series 4, Series 5, Series 6 und SE Modelle der Apple Watch integriert.

Das EKG-Verfahren in der Apple Watch funktioniert durch das Platzieren des Fingers auf den Digital Crown der Uhr. Hier wird ein kleiner elektrischer Strom durch den Finger geschickt, um die elektrische Aktivität des Herzens zu messen.

Während dieser Messung zeichnet die Apple Watch die elektrischen Signale des Herzens auf und analysiert sie automatisch, um mögliche Anomalien zu erkennen. Wenn eine Abnormalität festgestellt wird, wird der Benutzer aufgefordert, weitere Informationen zur Verfügung zu stellen, um festzustellen, ob medizinische Hilfe erforderlich ist.

Die EKG-Funktion in der Apple Watch ist jedoch nicht als Ersatz für eine medizinische Untersuchung durch einen Arzt gedacht und sollte nicht für die Diagnose von Herzerkrankungen verwendet werden. Es ist vielmehr als Werkzeug gedacht, um den Benutzer über mögliche Probleme zu informieren und ihm zu helfen, geeignete Maßnahmen zu ergreifen, um seine Gesundheit zu schützen.

Sie sollten wissen, dass die EKG-Funktion in der Apple Watch nur für Personen ab 22 Jahren verfügbar ist und nicht für Personen mit bekannter Herzkrankheit oder für Personen, die einen Herzschrittmacher tragen, empfohlen wird. Personen mit Symptomen wie Schwindel, Kurzatmigkeit oder Brustschmerzen sollten unabhängig davon, ob die Apple Watch eine Abnormalität anzeigt oder nicht, unverzüglich medizinische Hilfe in Anspruch nehmen.

Diese Gesundheitsfunktionen hat die Apple-Watch

Die Apple Watch verfügt über verschiedene Gesundheits- und Fitnessfunktionen, die es dem Benutzer ermöglichen, seine Gesundheit und Fitness zu überwachen und zu verbessern. Hier sind einige der wichtigsten Gesundheitsfunktionen der Apple Watch:

  1. Elektrokardiogramm (EKG):

    Wie bereits erwähnt, kann die Apple Watch ein EKG aufzeichnen, um die Herzfunktion zu messen und mögliche Anomalien zu erkennen.

  2. Herzfrequenzmessung:

    Die Apple Watch kann auch kontinuierlich die Herzfrequenz des Benutzers messen, um Aktivitätsniveau und Stresspegel zu verfolgen.

  3. Sturzerkennung:

    Die Apple Watch ist mit einem Beschleunigungsmesser und einem Gyroskop ausgestattet, um Stürze zu erkennen und Benachrichtigungen an Notfallkontakte zu senden.

  4. Atemübung:

    Die Apple Watch verfügt über eine Atemübungsfunktion, die dem Benutzer hilft, tiefe Atemzüge zu machen und Stress abzubauen.

  5. Aktivitäts-Tracker:

    Die Apple Watch kann die tägliche Aktivität des Benutzers verfolgen, einschließlich Schritte, verbrannte Kalorien und zurückgelegte Strecke. Die Aktivitätsringe der Apple Watch motivieren den Benutzer, sein tägliches Aktivitätsziel zu erreichen.

  6. Schlafüberwachung:

    Die neueren Modelle der Apple Watch verfügen auch über eine Schlafüberwachungsfunktion, mit der der Benutzer seinen Schlaf verfolgen und analysieren kann.

  7. Lärmüberwachung:

    Die Apple Watch kann den Lärmpegel in der Umgebung des Benutzers messen und ihn warnen, wenn der Lärmpegel ein schädliches Niveau erreicht.

  8. Menstruationszyklus-Tracking:

    Frauen können die Apple Watch auch verwenden, um ihren Menstruationszyklus zu verfolgen und Vorhersagen zu treffen.

Diese Gesundheits- und Fitnessfunktionen der Apple Watch können dazu beitragen, dass Benutzer ihre Gesundheit und Fitness verbessern und ein aktiveres und bewussteres Leben führen. Bitte denken Sie stets daran, dass die Apple Watch keine medizinischen Geräte sind und dass bei ernsthaften gesundheitlichen Problemen immer ein Arzt aufgesucht werden sollte.

Lesezeit ca.: 4 Minuten | Tippfehler melden | © Revision: | Peter Wilhelm 3. Mai 2023

Lesen Sie bitte auch:


Kommentare sind geschlossen.




Rechtliches


Skip to content